Thomas de Maizière
Abgeschobene Afghanen haben "erhebliche Straftaten" begangen

13.09.2017 - Bundesinnenminister de Maizière begründet die Abschiebung mehrerer afghanischer Straftäter und kündigt für die Zukunft die Einhaltung dieser Linie an.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Cottbus: Nach Angriff auf Flüchtlinge - Polizei fahndet öffentlich
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Daten für 2017: Rauschgiftkriminalität in Deutschland gestiegen
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • "Golden State Killer": Mutmaßlicher Serienmörder nach Jahrzehnten gefasst
  • Markus Söder bei der Grenzpolizei: Mit besten Empfehlungen aus Bayern
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Weltlachtag: Hihi, hoho, hehe und Lachyoga
  • Urteil gegen Hussein K.: Lebenslange Haft für Mord an Studentin
  • Schwarzenegger zu Trump: "Weichgekochte Nudel, Fanboy!"
  • Besuch im Seniorenheim: Merkel will höhere Löhne für Pflegekräfte
  • Was läuft schief in der SPD? Zwei Genossinnen, zwei Meinungen