Türkische Offensive bei Afrin
Rund 150.000 Menschen auf der Flucht

17.03.2018 - Das türkische Militär hat die syrische Stadt Afrin eingekesselt. Die Bewohner haben kein Wasser, keinen Strom, kaum Medikamente - und Flucht ist ihnen kaum möglich. Sie werden von kurdischen Milizen aufgehalten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin
  • "Operation Olivenzweig": Erdogan droht mit Ausweitung von Syrien-Offensive
  • Türkische Kurden zu Afrin: "Wir wollen die Menschen nicht sterben sehen"
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Dreiergipfel zu Syrien: Teile und herrsche
  • Neues Gesetz zum Familiennachzug: Oudai und die Sehnsucht
  • Hannover: Kurden demonstrieren gegen Erdogan
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Nach tagelanger Irrfahrt: Rettungsschiff "Aquarius" legt in Malta an
  • Trump gegen Ex-Mitarbeiterin Omarosa Manigault Newman: Schlammschlacht wie im Reality-TV
  • Operation souveräne Grenzen: Australiens harte Migrationspolitik