Agrarforschung
Die Hummel mit dem Sensorrucksack

09.01.2019, 14:07 Uhr - Landwirte in den USA erfassen seit längerer Zeit Daten über Wetter und Zustand ihrer Pflanzen per Drohne. Doch die lebenden Flieger haben entscheidende Vorteile.

Empfehlungen zum Video
  • Pläne der Nasa: Roboter-Bienen auf dem Mars
  • Nach dem WM-Aus: "Es fühlt sich einfach peinlich an"
  • Meeressäuger: Drohne sammelt "Wal-Schnodder"
  • Seltenes Phänomen in Israel: Warmbadetag für Haie
  • Neue Technik: 3D-Druck aus lichtempfindlicher Flüssigkeit
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Umweltschutz aus dem 3-D-Drucker: So soll Sydneys Küstenlinie gesäubert werden
  • Eigenwilliges Design: Jordanische Studenten bauen Solarauto
  • Seidlers Selbstversuch: Hilfe, die Erde bebt!
  • Krebstiere in der Antarktis: 1100 Meter unter dem Eis
  • Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde
  • Studie der FAU Erlangen-Nürnberg: Öl mit Magneten aus dem Wasser holen