Alarm auf der "Costa Concordia"
Rettungskräfte per Hubschrauber evakuiert

16.01.2012 - Die Rettungsarbeiten an Bord der "Costa Concordia" sind teilweise unterbrochen worden. Das auf Grund gelaufene Schiff ist um mehrere Zentimeter abgesackt. Aus Sicherheitsgründen wurden die Rettungskräfte per Hubschrauber ans Festland geflogen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Explosion in Manhattan: "Versuchter Terroranschlag"
  • NEU Virales Video: Junge erzählt von Mobbing in der Schule
  • Reh-Rettung von zugefrorenem See: Gerade nochmal glatt gegangen
  • Manhattan: Explosion unbekannter Ursache - eine Festnahme
  • Ägypten: Archäologen finden 3500 Jahre alte Mumie
  • Nach Havarie: Fähre im Hafen von Calais wieder frei
  • Kalifornien: Waldbrände sorgen für bizarre Wolkenbildung
  • Wintereinbruch in Deutschland: Heftige Schneefälle behindern den Verkehr
  • Frontalangriff: Elefant vs. Bus
  • Webvideos der Woche: Gerettet, geteilt, gestutzt
  • Gestüt in Kalifornien: Rettung vor den Flammen
  • World Trickshot Day 2017: Korbwurf aus 46 Meter Höhe