Ein WM-Song aus Berlin-Neukölln
Ali singt für Deutschland

21.06.2014 - Vor 33 Jahren kam Ali Gürbüz nach Deutschland. Der Anfang war schwer, doch das Land habe sich verändert, sagt er. Jetzt hat er den WM-Song "Ali für Deutschland" veröffentlicht. Eine Geschichte über Fußball und Integration in Deutschland.

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Augenzeugen über Tat in Toronto: "Er traf einfach jeden"
  • Der Tag bei Olympia: Überraschungen beim Biathlon und Rodeln
  • Andrea Nahles: Die polarisierende Spitzenfrau
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Schnipp schnipp, hurra: Deutschland ist Weltmeister
  • Anschlag in London: Video zeigt den Moment des Attentats
  • Deutschland nach der WM: Die große Leere