André Schubert
Geschockt vom Anschlag in Istanbul

14.01.2016 - Die beiden Testspiele, die Borussia Mönchengladbach an einem Tag bestritt, treten vollkommen in den Hintergrund. Angesichts des Anschlags in Istanbul wird der Fußball zur Nebensache. Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich betroffen.

Empfehlungen zum Video
  • BVB-Prozess: Bartra spricht von Todesangst, Aubameyang fehlt
  • Afghanistan: Anschlag auf Kabuls Zentrum für Wählerregistrierung
  • Anschlag in Afghanistan: Attentäter stürmen Büro von Save the Children
  • Auto-Attacke in Münster: "Die Anwohner sind durchweg geschockt"
  • Brand in Einkaufszentrum: Putin will Verantwortliche bestrafen
  • Überwachungsvideo aus London: Eisbrocken verfehlt Mann nur knapp
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Wie Karlsson vom Dach: Abheben mit dem Schwebe-Rucksack
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Sturz vom Balkon: Fünfjähriger wird mit Teppich aufgefangen
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"