Angefasst
Das E-Buch als Spielkonsole

14.09.2009 - In diesem Buch kann man kritzeln: Sonys neuer eBook-Reader kann dank Touchscreen-Technik mit Notizen und Zeichnungen vollgestopft werden, sogar virtuelle Eselohren kann man knicken. SPIEGEL ONLINE hat ausprobiert, ob das elektrische Lesen damit mehr Spaß macht als mit anderen Lesegeräten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Hillary Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Virtueller Realitäts-Check: Wie weit ist die gehypte VR-Technik wirklich?
  • Polaroid-Kamera: Polaroid-Kamera im Test