Anglerfisch
Forscher filmen erstmals Tiefseeteufel

25.11.2014 - Ein Leuchten verrät ihn in der Dunkelheit: Erstmals haben Forscher einen Tiefseeteufel in seiner natürlichen Umgebung gefilmt. Die Aufnahme gibt neue Rätsel über die Lebensweise des Anglerfischs auf.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Selbstleuchtender Tiefseefisch: Forscher filmen erstmals lebenden Fächerflossen-Seeteufel
  • Ägyptische Mumie: Ältester Krebsfall der Welt entdeckt
  • Meeresforschung: Minkwale mit Kameras ausgestattet
  • Jungfernflug: Abheben mit der Passagier-Drohne
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Statt synthetischer Cremes: Ökologischer Sonnenschutz aus Algen
  • Spinne gegen Roboter: Wer springt weiter?
  • Neue Erkenntnisse über Flughunde: Durchkommen mit Doppelklick
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Forscher entwickeln Unterwasserroboter: Sanfter Fangarm für Qualle und Co.