Angst in Heinsberg
Proteste gegen Kinderschänder

06.03.2009 - Aufruhr in einem kleinen Dorf nahe Aachen: In Randerath im Kreis Heinsberg ist ein entlassener Vergewaltiger bei seinem Bruder eingezogen. Der Mann wird als gefährlich eingestuft, der Landrat spricht eine öffentliche Warnung aus, und die Volksseele schäumt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Massenproteste am Gaza-Streifen: Schüsse, Reifen, Tränengas
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Erschossene Politikerin: Mord an Stadträtin erschüttert Brasilianer
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • ADAC-Video: Crashtest mit Airbag-Kindersitz
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Bei Filmarbeiten: Vier-Meter-Alligator attackiert Kamera
  • Vulkan auf Hawaii: Giftige Wolken aus Säure und Glas
  • Aussteigerin aus ultraorthodoxem Judentum: "Eine Gehirnwäsche, die 20 Jahre dauerte"