Riesige Risse im Eis der Antarktis
Forschungsstation muss verlegt werden

19.01.2017 - Wegen tiefer Risse im Eis wurde bereits der Umzug einer britischen Forschungsstation in der Antarktis angekündigt. Die unklare Situation hat jetzt aber noch weitreichendere Maßnahmen zur Folge.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Mikrotechnologie: Die kleinste Weihnachtskarte der Welt
  • Neue Jupiter-Animation: Sturzflug in den "Großen roten Fleck"
  • Espresso-Kunst: Der Mechanismus hinter den Schichten
  • Verhungernder Eisbär in Kanada: Keine Nahrung weit und breit
  • Drohnenvideo: Orca will Rochen an die Leber
  • Erstmals in den USA: Baby nach Gebärmutter-Transplantation geboren
  • Zuchterfolg im Zoo: Seltener Gebirgsmolch pflanzt sich fort
  • Streit um Glyphosat-Einsatz: Wie gefährlich ist das Unkrautgift?
  • Unterwasserarchäologie: Taucher stoßen auf 3.000 Jahre alte Festung
  • Forschung per Smartphone: Das Quaken der Frösche
  • Seidlers Selbstversuch: Panzerknacker
  • Nordkorea-Flüchtling mit Wurm-Befall: "So etwas habe ich bisher nur in Lehrbüchern gesehen"