Antisemitismus in der DDR
"Das hat´s bei uns nicht gegeben!"

24.04.2009 - In der DDR gab es keinen Antisemitismus, schließlich hatte der Staat die Bevölkerung zu einem Volk von Antifaschisten erklärt. Dieser Mythos hält sich bis heute. Mit Fotos, Dokumenten und Zeitzeugenaussagen beweist eine Ausstellung der Amadeu Antonio-Stiftung das Gegenteil.

Empfehlungen zum Video
  • Gewalt gegen Kinder: "Es zieht sich durch alle Gesellschaftsschichten"
  • Philippinischer Präsident: Duterte erzwingt Kuss vor Publikum
  • Gefährlicher Salto: FBI-Agent schießt versehentlich Partygast an
  • Bodycam-Video: US-Polizist fährt Flüchtigen um
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte
  • Speedboat-Unfall: Fahrer wird aus Rennboot geschleudert
  • Stromausfall: Hamburger Flughafen lahmgelegt
  • US-Amateurvideo: Hausboot sinkt bei Wochenendausflug
  • Stromausfall: Flugverkehr am Hamburger Flughafen eingestellt
  • Autogramm: Jaguar XE SV Project 8
  • Nach Vulkanausbruch: Schwimmende "Lavaberge" vor Hawaii
  • Wolkenbruch im Video: DAS ist ein Regenguss