Arbeit statt Revolution
Tunesische Flüchtlinge hoffen auf Europa

16.02.2011 - Noch knapp 2000, meist tunesische Flüchtlinge warten in den Auffanglagern auf der italienischen Insel Lampedusa auf die endgültige Einreise nach Europa. Doch auf politisches Asyl können wohl die wenigsten hoffen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Rückkehr der ersten Rohingya-Flüchtlinge: "Ich möchte nur noch Gerechtigkeit"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Syrische Flüchtlinge reagieren auf Militärschlag: "Wir waren schockiert"
  • Schnee, Sturm und Eis: Extremes Winterwetter in Europa
  • New Arrivals: Similar but different - Ähnlich, aber anders
  • Flüchtlinge auf der "Aquarius": "Die Lage an Bord ist nicht sicher"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Trump im Wahlkampf: "Mit Starpower den Abstand verkürzen"
  • Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: "Was ist denn technisch hier los?"