Arbeit statt Revolution
Tunesische Flüchtlinge hoffen auf Europa

16.02.2011 - Noch knapp 2000, meist tunesische Flüchtlinge warten in den Auffanglagern auf der italienischen Insel Lampedusa auf die endgültige Einreise nach Europa. Doch auf politisches Asyl können wohl die wenigsten hoffen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • "Ich dachte, wir sterben!": Flüchtlinge und ihr Kampf um ein besseres Leben
  • "Scusa, Lampedusa!": Flüchtlingsdrama auf der Mittelmeerinsel
  • Jaafars Videoblog #20: "Warum wurde er nicht ins Gefängnis gesteckt?"
  • Hungersnot in Ostafrika: Tausende Flüchtlinge hoffen auf Hilfe
  • Hungersnot in Ostafrika: Tausende Flüchtlinge hoffen auf Hilfe
  • Drehkreuz München: Bahn reserviert ICE für Flüchtlinge
  • Zuzugsstopp für Flüchtlinge: "Die Aufteilung ist schlecht"
  • Ost-Ghuta: Bilder des Krieges
  • Florida: Parlament lehnt schärferes Waffenrecht ab
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden