Massengrab aus dem Dreißigjährigen Krieg
Schlachtfeldarchäologie mit Schädeln

25.04.2012 - Forscher in Halle untersuchen im Labor einen spektakulären Fund: Ein komplett erhaltenes Massengrab aus dem Dreißigjährigen Krieg. Es ist ein Pilotprojekt auf dem Gebiet der noch jungen Schlachtfeldarchäologie.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich selbst 570 Meter in die Luft
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • "Sausage Walk": Die Parade der "Würstchen"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Gefährliche Asteroiden-Flugbahn: Nasa erwägt Einsatz von Atomwaffen
  • Jungfernflug: Abheben mit der Passagier-Drohne
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Seidlers Selbstversuch: Oh Captain, my Captain!
  • Video aus Schweden: "Insekten-Tornados" am Himmel