Archäologie
Forscher erkunden Maya-Grab

24.06.2011 - Rund 1500 Jahre ist das Grab des frühen Maya-Herrschers alt, in das Forscher nun erstmals eine Kamera hinabgelassen haben. Der rot bemalte Raum könnte die Überreste eines Herrschers über einen mächtigen Stadtstaat beherbergen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Unterwasserhöhle Mexico: Maya-Relikte in weltgrösster Unterwasserhöhle
  • Grab der "Roten Königin": Maya-Adlige wird in New York ausgestellt
  • Neue Erkenntnisse über Flughunde: Durchkommen mit Doppelklick
  • Ägyptische Mumie: Ältester Krebsfall der Welt entdeckt
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • Selbstleuchtender Tiefseefisch: Forscher filmen erstmals lebenden Fächerflossen-Seeteufel
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Ein Fisch namens "SoFi": Roboter soll Meereswelt erforschen
  • Neue Ameisenart: Explodieren zum Wohl des eigenen Volks
  • Sensationsfund: Neues Organ im menschlichen Körper entdeckt?
  • Unvergleichlich: Luchse kämpfen - mit ihren Stimmen
  • Iranisches Atomprogramm: US-Regierung droht mit "härtesten Sanktionen"