Archäologie: Irrgärten der Unterwelt
SPIEGEL TV MagazinV1.1

01.08.2011 - Irgendwie sind wir im Norden bislang davon ausgegangen, dass man im katholischen Bayern ziemlich überirdisch unterwegs ist. Dass jenseits der Äquatorgrenze aber auch unterirdisch eine Menge los ist, scheint daher überraschend. Doch wie wir jetzt erfahren, wird der Freistaat von zahlreichen verborgenen Tunnelsystemen durchlöchert - im Grunde sieht halb Bayern und auch ein Stück von Österreich aus wie ein Schweizer Käse. Und wie so oft stellt sich auch hier die Frage: Warum macht der Mensch sowas? (31.07.11)