Archäologische Funde in Mexiko
Warum verschwanden die Maya?

29.01.2010 - Archäologen im mexikanischen Chiapas haben eine Grabkammer aus der Maya-Zeit entdeckt. Die gefundenen Knochen und Grabbeigaben sollen erklären, warum die Maya um das Jahr 820 n.Chr. plötzlich verschwanden.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Archäologie: Forscher erkunden Maya-Grab
  • Mexiko: Archäologen entdecken Kanäle aus Maya-Zeit
  • Sensationsfund in Mexiko: Geheimnisvolle Grabstätte entdeckt
  • Schädel und Gebeine: Eiszeitbär in Unterwasserhöhle entdeckt
  • Fund in Guatemala: Rätsel um Maya-Königin gelöst
  • Mumifizierter Hund: Archäologischer Sensationsfund aus Mexiko
  • Sie brauchten Baumaterial: Arbeiter zerstören 2000 Jahre alte Maya-Pyramide
  • Fund auf Baustelle: Knochenberge im Azteken-Grab
  • Mexiko: Mysteriöses Massengrab entdeckt
  • Maya-Kalender: Archäologischer Fund verweist auf den Dezember 2012
  • Zahn der (Eis-)Zeit: Forscher finden 10.000 Jahre altes Mammut in Mexiko
  • Unterwasserarchäologie: In den Höhlen der Toten