Stramme Choreografie
Diktatur lässt 100.000 Nordkoreaner tanzen

06.08.2012 - Bei den regelmäßig stattfindenden Arirang-Festen, benannt nach einem alten koreanischen Volkslied, feiert die nordkoreanische Diktatur die revolutionäre Vergangenheit und angeblich glorreiche Gegenwart. Jetzt gab es wieder besonders skurrile Choreografien zu bestaunen.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Wo ist Kim Jong Il? Nordkoreas Diktator verschwunden
  • Korea: Proteste und neue Schießereien
  • Waffen statt Brot: Absurde Militärübung in Nordkorea
  • Korea: Kriegsdrohungen, Hass und Propaganda
  • Mordfall Kim Jong Nam: Zwei verdächtige Frauen festgenommen
  • Malaysia: Kim Jong Uns Halbbruder angeblich ermordet
  • Nordkorea: Erneuter Raketentest
  • Flutkatastrophe in Nordkorea: Hunderte Tote, 30.000 Häuser zerstört
  • Reaktion auf Militärmanöver: Nordkorea droht mit atomarem Erstschlag
  • Erstes Bierfestival in Nordkorea: So trinkt man in Pjöngjang
  • Parteitag in Nordkorea: Eingeladene Journalisten bleiben draußen
  • Reaktion auf Kims Raketentest: US-Tarnkappenjets über Südkorea