Stramme Choreografie: Diktatur lässt 100.000 Nordkoreaner tanzen
SPIEGEL ONLINEV1.1

06.08.2012 - Bei den regelmäßig stattfindenden Arirang-Festen, benannt nach einem alten koreanischen Volkslied, feiert die nordkoreanische Diktatur die revolutionäre Vergangenheit und angeblich glorreiche Gegenwart. Jetzt gab es wieder besonders skurrile Choreografien zu bestaunen.