Schicht im Schacht
Wehmut wegen Steinkohle - aber was ist mit der Braunkohle?

18.09.2018 - Während die Polizei seit Tagen den Hambacher Forst räumt, verabschiedet sich NRW-Ministerpräsident Laschet mit viel Wehmut von der Steinkohle-Ära. Vom Ende der Braunkohle dagegen will er in 1200 Metern Tiefe nichts wissen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schicht im Schacht: Das Ende für die deutsche Steinkohle
  • Hambacher Forst: Polizei geht gegen Waldbesetzer vor
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Braunkohlegegner: Polizei beginnt mit Räumung im Hambacher Forst
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll."
  • Protestaktion in Berlin: Kohlegegner besetzen NRW-Landesvertretung
  • Relikte aus dem Ersten Weltkrieg: Die Wracks von Helgoland
  • Streit um Kohle: Konflikt um den Hambacher Forst verschärft sich
  • Krim: Mehrere Tote nach Explosion in Schule
  • Merkel zu Brexit-Verhandlungen: "Durchbruch ist noch nicht gelungen"
  • +++ Livestream +++: Verfolgen Sie die Regierungserklärung von Kanzlerin Merkel