#MeToo-Rede in Cannes
"Ihr werdet nicht davonkommen"

20.05.2018 - Es war der #MeToo-Moment auf der Abschlussgala von Cannes: In einer kämpferischen Rede prangerte die Schauspielerin Asia Argento den frauenfeindlichen Umgang in der Filmbranche an. Argento beschuldigte zudem Harvey Weinstein erneut, sie 1997 in Cannes vergewaltigt zu haben. Die Rede im Video.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Weltweite Umfrage: Hat #MeToo etwas gebracht?
  • Rede im EU-Parlament: Macron fordert "Wiedergeburt Europas"
  • Alice Weidel im Bundestag: Rüge von Schäuble wegen "Kopftuchmädchen"
  • AfD-Demonstration: Kletterer will Gauland den Saft abdrehen
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Erster Auftritt als Ehepaar: Prinz Harry, Meghan - und die Biene
  • Andrea Nahles' Rede auf SPD-Parteitag: "Es gibt nur eine Partei"
  • Videoanalyse zu Macrons Europa-Rede: "Er steht mit dem Rücken zur Wand"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Straße
  • Rassistischer Tweet: Sender ABC setzt "Roseanne" ab
  • Bodypaint-Timelapse: Wo ist denn mein Bauch jetzt hin?