Asterix in Italien
Kommerz, Korruption - und Wagenrennen

19.10.2017 - Die Nachfolger der legendären Asterix-Erfinder Uderzo und Goscinny, Ferri und Conrad, legen nach: Ihr drittes Werk "Asterix in Italien" ist ab 18.Oktober in den Läden.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Korruption: Schnelles Geld
  • EU-Kommissionschef Juncker: "Italien braucht weniger Korruption"
  • Wahl in Mexiko: Linker López Obrador wird neuer Präsident
  • "Corruption Park": Alptraum eines korrupten Beamten
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Südafrika: Präsident Zuma tritt nach massivem Druck zurück
  • Blechschaden: Duterte lässt Luxus-Karossen zerstören
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Russischer Oppositionspolitiker: Polizei dringt in Büroräume von Nawalny ein
  • Zettel-Ausstellung in Berlin: "Melde Dich, Du wirst Vater!"
  • Hungerstreikender Künstler: "Freiheit für Oleg Senzow"