Asterix in Italien
Kommerz, Korruption - und Wagenrennen

19.10.2017 - Die Nachfolger der legendären Asterix-Erfinder Uderzo und Goscinny, Ferri und Conrad, legen nach: Ihr drittes Werk "Asterix in Italien" ist ab 18.Oktober in den Läden.

Mehr zu:
SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Neues Asterix-Heft spielt in Italien: Kommerz, Korruption - und Wagenrennen
  • Die Gallier feiern ! Asterix und Obelix werden 50
  • Cartoons über die Bundeskanzlerin: Angelas Welt
  • Mit Kulleraugen und Gummipfeilen: Mangas erobern Leipziger Buchmesse
  • Mangaboys: Schulmädchen-Report à la "Cosplay"
  • Erzrivalen vereint: Gemeinsame Folge von "Simpsons" und "Family Guy"
  • Kampf den Linksradikalen! Verfassungsschutz setzt auf Comics
  • Depardieu-Posse: Gallischer Gruß aus Belgien läuft ins Leere
  • Comic Con in San Diego: Schräge Gestalten und Superhelden zum Anfassen
  • Becks und der Föhn: Beckham und Ferguson als Comic-Helden
  • Ermordete Veteranin: Friedhof verbietet SpongeBob-Grabstein
  • Comic-Messe in San Diego: Superhelden mit Bierbauch