Wenn die Nachbarn Millionäre sind
Asylbewerberheim im Luxusquartier

28.04.2014 - Wer im noblen Hamburger Stadtteil Harvestehude wohnt, hat es in der Regel zu etwas gebracht und steht auf der Sonnenseite des Lebens. Doch über der Idylle macht sich ein Schatten breit – in Form einer Unterkunft für Asylbewerber. 220 Flüchtlinge sollen demnächst bei den gutbetuchten Hamburgern untergebracht werden. Eine Art von Multikulti, die dort auf wenig Gegenliebe stößt. (27.04.2014)

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Schlägereien und ethnische Auseinandersetzungen: Konflikte in Flüchtlingsheimen
  • Herr Werner entscheidet über Asylanträge: Asylbewerber und ihre Geschichten
  • Überall, nur nicht hier: Streit um neue Flüchtlingsheime
  • Enge, Frust, Gewalt: Randale in Flüchtlingsheimen
  • Exklusiv: Das geheime Netzwerk der Schlepperbanden
  • Festung Europa: Flüchtlingsdrama an den Grenzen
  • Wenn die Weihnachtsfrau das Grundgesetz bringt: Integrationskurs in Gera
  • Flüchtlingstragödie in Österreich: Wer sind die Todesschlepper?
  • Abschiebung im Eilverfahren: Streit um die Balkan-Flüchtlinge
  • Berliner Misswirtschaft: Millionengrab Flüchtlingsunterkunft
  • Kulturschock: Flüchtlingsdrama im Urlauberparadies
  • Exklusiv: An Bord eines Geisterschiffes