Auf verlorenem Posten
Klaus Uwe Benneter, SPD

29.09.2009, 14:07 Uhr - Die SPD ist derzeit eine tragische Partei. Das desaströse Wahlergebnis ist für so manchen Genossen eine persönliche Lebenszäsur. So auch für den ehemaligen Generalsekretär der Partei, Klaus-Uwe Benneter.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Parade für Toleranz: Tausende feiern CSD bei Rekordtemperaturen
  • 19 Coaches in 15 Jahren: Ach, der war mal HSV-Trainer?
  • Neue SPIEGEL-Ausgabe: "Die Lage ist historisch"
  • Nachkriegskanzler: Die Akte Adenauer
  • Wasserwerfer gegen die Hitze: In ungewöhnlicher Mission
  • Bruchhagen dementiert Kühne-Ausstieg: "HSV ist ihm eine Herzensangelegenheit"
  • "Endstation BER!": Zugfahrt zum Geisterflughafen
  • Hacker-Angriff: Cyber-Attacke auf hunderte Politiker
  • Datenklau bei Politikern und Prominenten: Regierung äußert sich zum Cyberangriff
  • Shutdown in den USA: Die Verzweiflung der Staatsbediensteten
  • Seehofers Abschiedsrede: "Verachtet mir die kleinen Leute nicht"
  • Nachfolger von Horst Seehofer: Söder mit 87,4 Prozent zum CSU-Chef gewählt