Wagenknechts Bewegung "Aufstehen"
"Wir haben eine Krise der Demokratie"

04.09.2018 - Das Klima werde "rauer", Chemnitz zeige, dass es einen "Aufbruch" brauche. Sahra Wagenknecht hat ihre linke Sammlungsbewegung "Aufstehen" vorgestellt - mit mahnenden Worten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Wahlversprechen und andere Lügen: Sahra Wagenknecht
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Rede im EU-Parlament: Macron fordert "Wiedergeburt Europas"
  • Heck von US-Kriegsschiff gefunden: "Wir haben 71 verlorene Seelen entdeckt"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Werder vor dem Nordderby: Die Angst vor der großen Krise
  • Licht aus für Trump: Der Versprecher, die Ausrede, das Desaster
  • Chaos in Sri Lankas Parlament: Sie warfen mit Stühlen und Chilipaste
  • Der AfD-Spendenskandal: Doch keine Alternative für Deutschland
  • Theresa Mays erbitterter Gegner: Charmant, höflich, ganz schön rechts