Wagenknechts Bewegung "Aufstehen"
"Wir haben eine Krise der Demokratie"

04.09.2018 - Das Klima werde "rauer", Chemnitz zeige, dass es einen "Aufbruch" brauche. Sahra Wagenknecht hat ihre linke Sammlungsbewegung "Aufstehen" vorgestellt - mit mahnenden Worten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Wahlversprechen und andere Lügen: Sahra Wagenknecht
  • Ermittler zu Rohingya-Massaker in Myanmar: "Das Militär feuerte auf Frauen, Männer und Kinder"
  • "Spurwechsel": Integriert, angestellt - und trotzdem droht die Abschiebung
  • Zehn Jahre nach der Weltfinanzkrise: Wie sicher sind die Banken heute?
  • Deutsch-türkische Beziehungen: Signale der Entspannung
  • Maas-Besuch in der Türkei: "Mehr Einigkeits-Show geht nicht"
  • Fremdgesteuerte Roboter-Gliedmaßen: Was macht der Kollege mit meinen Armen?
  • Klimawandel in Bolivien: Auf dem Trockenen
  • Nach schweren Zusammenstößen: "Muschelkrieg" im Ärmelkanal beigelegt
  • Moorbrand auf Bundeswehrgelände im Emsland: Verteidigungsministerin entschuldigt sich
  • Dortmund: Polizei ermittelt nach rechtsextremem Aufmarsch
  • Nach Nahles-Vorstoß: Merkel will Lösung im Fall Maaßen noch am Wochenende