Aufwachsen ohne Wohlstand
Kinder jenseits der Überflussgesellschaft

01.10.2012 - Eine Kindheit am Existenzminimum. In Deutschland gehört das zur Realität. Jenny und Virginia mussten schon früh verzichten: auf Kinobesuche, auf angesagte Klamotten, auf brandneue Handys. Ihre alleinerziehende Mutter kann sich nichts davon leisten. Im Moment reicht das Geld noch nicht mal für die Schulkantine. Kinderarmut in Deutschland. (30.09.2012)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Armes Deutschland: Der Abstieg der ehemaligen Schuhstadt Pirmasens
  • Teure Notfälle: 450 Euro für eine kaputte Tür
  • Gesund essen trotz Hartz IV: Starkoch zeigt Kindern wie es geht
  • Abstieg Ost: Armut in Halle-Neustadt
  • Woher kam der Westminster-Attentäter? Spurensuche in Birmingham
  • Türöffnung für 600 Euro: Die Betrugsmaschen der Schlüsseldienste
  • Leipziger Syrer über Terroristen Albakr: "Er hat sich gewehrt und versucht zu fliehen"
  • Verhafteter Marcin "Lolli" Kolompar: Die Geschichte eines Enkeltrickbetrügers
  • 7000 Euro schwarz an den Makler: Miese Geschäfte mit Flüchtlingen
  • Kampf um die Macht: Bruderkrieg bei den Hells Angels
  • Essen ohne Geld: Die Food-Rebellen
  • Reliquienhandel: Jesus Maria und der Tote aus der Gruft