Ausschreitungen in Guinea
Sicherheitskräfte schießen auf Oppositionelle

29.09.2009 - Bei der blutigen Niederschlagung einer Demonstration Oppositioneller im westafrikanischen Guinea sind mindestens 87 Menschen ums Leben gekommen. Sie hatten gegen die Militärjunta von Moussa Dadis Camara protestiert.

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Neonazi-Attacke: Angriff auf Wohnhaus - Polizei sieht zu
  • Mit Stock und Knüppel: Proteste in Georgien
  • Neue Massenproteste: Ägypten vor dem Wechsel?
  • Ägypten: Verworrene Lage, ratloser Westen
  • Mubarak am Ende? Demos gehen weiter, EU fordert Rücktritt
  • Wie lange noch? Ägyptens Regime trotzt Massenprotesten
  • "Tag des Abgangs": Ägypten vor der Entscheidung
  • Straßenschlachten: Erneut Jugendkrawalle in Athen
  • Straßenschlachten in der Türkei: Kurden-Konflikt eskaliert
  • "Tag des Abgangs": Massenproteste haben begonnen
  • Krawalle in Italien: Berlusconi bleibt im Amt
  • Klare Fronten: Das Comeback der "Lager-Republik"