Ausschreitungen
Proteste gegen angebliche Koran-Verbrennung

26.10.2009 - In der afghanischen Hauptstadt Kabul und in Herat haben tausende Menschen gegen die US–Truppen protestiert. Hintergrund sind mehrere Berichte über Koran-Verbrennungen durch dort stationierte ausländische Soldaten.

Empfehlungen zum Video
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Massenproteste am Gaza-Streifen: Schüsse, Reifen, Tränengas
  • Handel: Trump wettert gegen die Europäische Union
  • Wahlkampf 2007: Sarkozy offiziell illegaler Wahlkampffinanzierung verdächtigt
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Erschossene Politikerin: Mord an Stadträtin erschüttert Brasilianer
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Bei Filmarbeiten: Vier-Meter-Alligator attackiert Kamera
  • Vulkan auf Hawaii: Giftige Wolken aus Säure und Glas