Kontemplatives Kino
Ich zähle Schafe, Schafe...

25.07.2017 - Kino zum Gähnen: Der Film "Baa Baa Land" ist ein Paradebeispiel des sogenannten "slow cinema". Produziert von Herstellern einer Meditations-App, soll er für absolute Seelenruhe sorgen.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Rassistischer Vorfall in Manhattan: "Die Angestellten sollten Englisch sprechen"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Hungerstreikender Künstler: "Freiheit für Oleg Senzow"
  • Rassistischer Tweet: "Roseanne" wird abgesetzt und in Deutschland nicht ausgestrahlt