Badminton-Skandal bei Olympia
Schuldzuweisung auf asiatisch

01.08.2012 - Wer hat Schuld am Badminton-Skandal? "Die Chinesinnen haben damit angefangen", sagte Südkoreas Cheftrainer Sung Han-Kook nach den Vorwürfen, Spielerinnen haben Partien absichtlich verloren. "China die Schuld zu geben ist nicht fair", kontert man aus Indonesien.

Zum Artikel

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Verdacht gegen Ruderin: DOSB stellt sich hinter Drygalla
  • Die goldenen Reiter: Drei Medaillen und ein Geburtstagskuchen
  • Erste deutsche Medaille: Britta Heidemann holt Silber nach Halbfinal-Drama
  • Sprintstar aus Wachs: Posieren mit Bolt
  • Turn-Silber für Deutschland: Marcel Nguyen beendet 76-Jahre lange Durststrecke
  • "Superwoman" unter Verdacht: Das Drama um Ye Shiwen
  • Olympia-Team Ahoi: Großer Empfang für ein Traumschiff voller Athleten
  • Jetzt wartet Rio: Die Zukunftspläne der Silber-Turner
  • Usain Bolt Superstar: "Jetzt geht es darum, eine Legende zu werden"
  • Baggern für Gold: Nachtschicht für Brink und Reckermann
  • The Champion and the Beast: Bolt und Blake im Showdown
  • Beachvolleyball: Olympiasieger Reckermann muss Karriere beenden