bakublog.tv (2)
Was macht eigentlich... Lena Meyer-Landrut?

16.05.2012 - Bevor die Eurovisions-Bühne endgültig Roman Lob gehört, treffen wir Lena, die vom Glück ihrer neu gewonnenen künstlerischen Freiheit erzählt, und vom Pech, hungrig hinter einer Bühne in Baku zu sitzen, während vorne die vielleicht längste Zeremonie der Welt stattfindet. Und wir erleben, wie wundersam hilfreich so eine offizielle Akkreditierung beim Grand-Prix ist, wenn man es mit aserbaidschanischen Sicherheitsleuten zu tun bekommt.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Willkommen in der Realität: "The Florida Project"
  • Drama "Freiheit": Einfach abhauen
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • Filmtrailer: "Das schweigende Klassenzimmer"
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Jetzt ist es eins weniger"
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • 50 Jahre nach Attentat: Das Vermächtnis von MLK
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Ausweisung russischer Diplomaten: "Wenn man die Leute ausweist, verliert man die Spur"
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Kunstauktion: Akt von Modigliani auf Rekordwert geschätzt
  • Stockholm: Tausende tanzen in Gedenken an Avicii