Hells Angels vs. Bandidos
Ziemlich böse Brüder

27.02.2013 - Als "Eschli" Elten im Oktober 2009 das Clubhaus der Bandidos verlässt, trennt ihn vom Tod nur noch eine Begegnung. Denn an der Ampel, einen Katzensprung entfernt und direkt in seiner Sichtachse, spielt der Hells Angel Timur A. mit dem Gaspedal seines weißen Mercedes. "Eschli" und Timur sind alte, hartgesottene Feinde, weshalb der motorisierte Vorstoß des "Höllenengels" in das Territorium des Bandidos als starkes Stück gelten muss.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • In Hamburg verschwundener Schotte: Er ist irgendwo da draußen
  • T-Rex der Lüfte: 66 Mio Jahre altes Flugsaurierskelett
  • Flugzeug-Geiseldrama: "7 Tage in Entebbe"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Amateurvideo: Warum Angeln in Florida ziemlich gefährlich sein kann
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Kuba vor Umbruch: Der Castro-Nachfolger
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Häftlingsaufstand in Venezuela: 68 Tote, Angehörige protestieren
  • Vor 20 Jahren: Wahlerfolg der DVU
  • Nah dran, investigativ und authentisch: 30 Jahre SPIEGEL TV
  • Vor 20 Jahren: Die Grünen und der Benzinpreis