Nahost-Besuch
Obama verspricht Israel ewiges Bündnis

20.03.2013 - Der Frieden im Nahen Osten liege im Sicherheitsinteresse der USA, sagte der US-Präsident bei seiner Ankunft in Israel. Obama will das schwierige Verhältnis zu dem jüdischen Staat verbessern - konkrete Vorschläge zum Friedensprozess werden aber nicht erwartet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Hoffnung in Nahost? Israel akzeptiert Friedensplan
  • Hoffnungsträger: Obama verspricht Millionen neue Jobs
  • Anti-Israel-Proteste: Mankell fordert Sanktionen gegen Israel
  • Tödliche Anschläge: Jüdischer Terror schockiert Israel
  • Die Heatmap-Analyse: Wie lief das deutsche Spiel
  • Virales Video aus dem Weißen Haus: Obama sucht neuen Job
  • USA: No, we can't - die Obama-Story
  • Barack Obama: "Friedliche Machtübergabe gehört zu unserer Demokratie"
  • Obamas Amtseinführung: Hunderttausende jubeln Präsidenten zu
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Nachfolgerin von Peter Tauber: Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden