Nahost-Besuch
Obama verspricht Israel ewiges Bündnis

20.03.2013 - Der Frieden im Nahen Osten liege im Sicherheitsinteresse der USA, sagte der US-Präsident bei seiner Ankunft in Israel. Obama will das schwierige Verhältnis zu dem jüdischen Staat verbessern - konkrete Vorschläge zum Friedensprozess werden aber nicht erwartet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Israels Flüchtlingspolitik: Netanyahu setzt Übereinkunft mit UNHCR zu afrikanischen Einwanderern aus
  • Israel: Deutsche Maschine rammt El-Al-Flugzeug
  • Washington: Obama-Portraits für Nationalgalerie vorgestellt
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Videoanalyse zum Parteitag: "Die Stimmung zeigt, wie unsicher die SPD ist"
  • Andrea Nahles Rede auf SPD-Parteitag: "Es gibt nur eine Partei"
  • Afghanistan: Anschlag auf Kabuls Zentrum für Wählerregistrierung
  • Berichte von Staatsmedien: Nordkorea verkündet Stopp von Atomtests
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"