CSU-Kampagne gegen #ausgehetzt-Demo
"Es ist ein Zeichen von Schwäche"

23.07.2018 - Zehntausende demonstrierten in München gegen die Politik und die Wortwahl der CSU. Die sieht sich nun in der Opferrolle und spricht ihrerseits von "Hetze". Das zeigt: Die Christsozialen sind ziemlich nervös.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • #ausgehetzt-Proteste in München: Eine Volksdemonstration gegen die Politik der CSU
  • Markus Söder: Provokateur und Profiteur der Regierungskrise
  • Generaldebatte im Bundestag: Flüchtlingspolitik im Fokus
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Parade für Toleranz: Tausende feiern CSD bei Rekordtemperaturen
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Ivanka, Donald und die Medien: "Ekelhafte Fake News"?
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • Nach tagelanger Irrfahrt: Rettungsschiff "Aquarius" legt in Malta an
  • Trump gegen Ex-Mitarbeiterin Omarosa Manigault Newman: Schlammschlacht wie im Reality-TV
  • Operation souveräne Grenzen: Australiens harte Migrationspolitik