NSU-Prozess
Bundesanwalt fordert lebenslange Haft für Zschäpe

12.09.2017 - Im NSU-Prozess verlangt die Bundesanwaltschaft lebenslange Haft für Beate Zschäpe - wegen Mittäterschaft bei zehn Morden. Sie soll außerdem in Sicherungsverwahrung, also dauerhaft hinter Gitter bleiben.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Videokommentar zu Zschäpe-Aussage: "Sie las vom Blatt ab, ohne Empathie"
  • Gisela Friedrichsen zum NSU-Prozess: "Angehörige sind enttäuscht, gekränkt, verletzt"
  • Reaktionen auf Zschäpe-Aussage: "Ich glaube ihr kein Wort!"
  • Videoanalyse zur Zschäpe-Aussage: "Unglaubwürdig, lückenhaft, widersprüchlich"
  • Aussage im NSU-Prozess: Zschäpe bestreitet Beteiligung am Neonazi-Terror
  • Zschäpe-Verteidiger wollen Mandat niederlegen: Anwälte Stahl und Heer im O-Ton
  • Auftakt zum NSU-Prozess: Richter unterbrechen Verhandlung bis zum 14. Mai
  • NSU-Prozess in Zahlen: 101, 5, 815, 280.000
  • Gisela Friedrichsen über Zschäpe-Anwälte im NSU-Prozess: "Eine grässliche Situation"
  • NSU-Verfahren hat begonnen: Beate Zschäpe kommt mit verschränkten Armen
  • Videoaufnahmen des NSU: Innenansichten einer Terrorzelle
  • NSU-Verfahren: Prozess beginnt mit riesigem Medienauflauf