Beispiel Exxon Valdez
Wie sich Öl-Konzerne vor Entschädigungen drücken

04.05.2010 - Nach Umweltkatastrophen taucht schnell die Frage nach Entschädigungen auf - das Beispiel Exxon Valdez zeigt, wie Konzerne versuchen, auf Zeit zu spielen, um Entschädigszahlungen möglichst gering zu halten.

Zum Artikel

SPIEGEL TV News
Empfehlungen zum Video
  • Glücklos in Washington: Obamas politische Pechsträhne
  • Vor 20 Jahren: 42.000 Tonnen Öl verseuchen Alaskas Küste
  • Neuer Absaugtrichter: BP schürt Hoffnungen auf Ende der Ölpest
  • Satirischer US-Jahresrückblick: Pleite-Krieger und Sex-Skandale
  • Obama-Auftritt in Chicago: "Was war los, während ich weg war?"
  • Sagt Trump die Wahrheit? "Klar, wenn er nicht gerade einen Scherz macht!"
  • Vor 20 Jahren: Streit um Windkraftanlagen
  • Wirtschaft contra Umweltschutz: Kampf um die neunte Elbvertiefung
  • Germanwatch-Chef im Interview: "Präzedenzfall von größter Bedeutung"
  • Öl-Katastrophe: Shell-Chef solidarisiert sich mit BP
  • Alles Öko, oder was? Bioläden und Porsche