Beispiel Exxon Valdez
Wie sich Öl-Konzerne vor Entschädigungen drücken

04.05.2010 - Nach Umweltkatastrophen taucht schnell die Frage nach Entschädigungen auf - das Beispiel Exxon Valdez zeigt, wie Konzerne versuchen, auf Zeit zu spielen, um Entschädigszahlungen möglichst gering zu halten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Nach "Windrush-Skandal": Britische Innenministerin tritt zurück
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Extrem-Tüftler: Mit dem Pedal-Luftschiff übers Meer
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Beinahe-Unglück in Portugal: Surfer gerät in "Todeszone"
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Demonstration für Kohleausstieg: "Die Bundesregierung hat sich blamiert"
  • "Lifeline" wartet auf Hafeneinfahrt: SEENOTRETTUNG im Mittelmeer