Berlin-Marathon
Kenianer Kipchoge läuft Weltrekord

16.09.2018, 12:56 Uhr - Kenianische Athleten dominieren weiter den Marathon: Eliud Kipchoge hat sich in Berlin in einer neuen Rekordzeit den Sieg gesichert. Der Erfolg bringt dem 33-Jährigen viel Geld ein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Nordpol: Marathon bei Minus 30 Grad
  • Nikes Marathon-Projekt: Kipchoge verpasst Zwei-Stunden-Grenze um Sekunden
  • Marathon-Weltrekordtempo im Selbstversuch: "Es reißt mir hinten die Beine weg"
  • "Alle Kilometer trommeln Bands wie die Bekloppten": Eine Minute Vorfreude - Paris-Marathon
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • Neuer Ausdauer-Weltrekord: Solarflugzeug bleibt 25 Tage in der Luft
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • Nationalspieler zum Rassismus-Vorfall: "Mit viel Mut dagegen vorgehen"
  • Kurioser Torjubel: Torschütze stellt Anzeigetafel selbst um
  • Drohnen-Achterbahn: Skateboarden im verlassenen Spaßbad
  • Rassistische Beleidigungen bei Länderspiel: Zuschauer postet emotionalen Appell