Berlinale-Film "Midnight Special"
Mutant, Megawaffe oder Messias?

12.02.2016 - Die Berlinale Weltpremiere "Midnight Special" ist ein eigenwilliger Thriller über Paranoia und religiösen Extremismus in der amerikanischen Gesellschaft. Im Mittelpunkt: Der achtjährige Alton mit übernatürlichen Fähigkeiten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Uno-Resolution: Sicherheitsrat beschließt Waffenruhe in Syrien
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Häftlingsaufstand in Venezuela: 68 Tote, Angehörige protestieren
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich 570 Meter in die Luft
  • Überraschende Ehrung: US-Rapper Kendrick Lamar bekommt Pulitzerpreis
  • Skulpturen-Kunst: Papier ist geduldig - und biegsam