Berlinale-Film "Midnight Special"
Mutant, Megawaffe oder Messias?

12.02.2016 - Die Berlinale Weltpremiere "Midnight Special" ist ein eigenwilliger Thriller über Paranoia und religiösen Extremismus in der amerikanischen Gesellschaft. Im Mittelpunkt: Der achtjährige Alton mit übernatürlichen Fähigkeiten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Viraler Audioclip: "Yanny", "Laurel" oder doch "covfefe"?
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Hungerstreikender Künstler: "Freiheit für Oleg Senzow"
  • Rassistischer Tweet: "Roseanne" wird abgesetzt und in Deutschland nicht ausgestrahlt
  • SPIEGEL-Leserkonferenz: Das sagen die Gäste