Ladenschluss-Spießer
Kampf gegen die Spätis

19.11.2012 - Ob Wowi, Angie oder Kotti - der Berliner neigt zur Verniedlichung. Komplizierte Begriffe wie "Spätverkaufsstelle" werden deshalb kurzerhand in "Späti" umbenannt. Für die Hauptstädter ist der "Späti" so etwas wie der beste Freund. Einer, mit dem man jederzeit durch dick und durstig gehen kann - sprich ein Laden, der sieben Tage die Woche Buletten und Bier verkauft. Doch damit könnte bald Schluss sein. Wenn es nach Besserwisser Bernd Görs geht, hat Spätis letztes Stündlein jetzt geschlagen. (18.11.2012)

Empfehlungen zum Video
  • Ein Deutscher an der Front: Der Kampf um Mossul
  • Bedingt abwehrbereit: Die Bundeswehr im Kampf gegen Windmühlen
  • Hochwasser 1997: Kampf gegen die Oderflut
  • Dengue-Fieber: Mit Mücken gegen "Killermücken"
  • 100 Tage Obama (2): Der Kampf gegen die Krise
  • AKW Fukushima: Kampf gegen den GAU
  • Asteroiden: Kampf gegen die Gefahr aus dem All
  • Obama in Mexiko: Gemeinsamer Kampf gegen Rauschgiftmafia
  • Mit Frankreich gegen IS: "Verbündeter" Putin schickt Langstreckenbomber
  • Entführte Schülerinnen: Nigerias Präsident spricht von Krieg gegen Boko Haram
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland
  • Waffensammler in Colorado: Mel Bernsteins bizarres Kriegsmuseum