Berliner Schnauze
200.000 Euro für mehr Freundlichkeit

10.03.2009 - Berlin soll freundlicher werden - findet der Senat. Darum hat die Hauptstadt eine 200.000 Euro teure Kampagne gestartet. Aber sind die Berliner wirklich so griesgrämig wie ihr Ruf? Die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Yasemin Yüksel und Martin Heller haben sich auf die Straße gewagt.

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Berlin: Die gewollte Metropole
  • Leben und Sterben am Alexanderplatz: Ein gefährlicher Ort mit skurrilen Bewohnern
  • Klaus Wowereit: Abgewatschter Hoffnungsträger
  • Alkoholverbot: Berlin soll schöner werden
  • Wie es wimmelt: Rattenplage in Berlin
  • Provokateur Sarrazin: Unverstandene Liebeserklärung an Berlin?
  • 500.000 Freunde: Berlin feiert Facebook-Erfolg
  • Kampf in den Mai: Berliner Krawall-Tage -Teil 1
  • Bröckelnde Bundesbauten: Schrott aus Glas und Beton
  • Szenen der Vor-Wahlnacht: Feiern oder malochen?
  • Prozessbeginn im Fall Jonny K.: Hauptverdächtiger streitet Tat ab
  • Westerwelle und die Wähler: "Suppenkasper" oder "guter Politiker"?