Berliner Schnauze
200.000 Euro für mehr Freundlichkeit

10.03.2009 - Berlin soll freundlicher werden - findet der Senat. Darum hat die Hauptstadt eine 200.000 Euro teure Kampagne gestartet. Aber sind die Berliner wirklich so griesgrämig wie ihr Ruf? Die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Yasemin Yüksel und Martin Heller haben sich auf die Straße gewagt.

Empfehlungen zum Video
  • Testflug im Video: Russisches Amphibienflugzeug Be-200
  • Nordkorea ködert Überläufer mit Prämien: Kim Jong Uns Umarmungs-Taktik
  • Glückwünsche für Merkel: "Du bist unser bestes Stück"
  • Hagens Leichen-Supermarkt: Ein Toter für 85.000 Euro
  • Auktion: "Mein Kampf" für 24.000 Euro versteigert
  • Lady Gaga-Hysterie in Japan: 58.000 Euro für eine benutzte Teetasse
  • Versteigerung in Tokio: 270.000 Euro für einen Thunfisch
  • Flüchtlingsdrama: Hunderte Menschen im Mittelmeer ertrunken?
  • Unwetter in Kalifornien: 200 Fahrzeuge stecken auf Highway im Schlamm fest
  • Videos aus Südkorea: Curling im Wohnzimmer
  • 70 Stockwerke, 350 Meter: Ein Wolkenkratzer aus Holz
  • Soko Castle gegen Einbrecher: Notruf aus dem Kleiderschrank