Berliner Schnauze
200.000 Euro für mehr Freundlichkeit

10.03.2009 - Berlin soll freundlicher werden - findet der Senat. Darum hat die Hauptstadt eine 200.000 Euro teure Kampagne gestartet. Aber sind die Berliner wirklich so griesgrämig wie ihr Ruf? Die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Yasemin Yüksel und Martin Heller haben sich auf die Straße gewagt.

Empfehlungen zum Video
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Steuerschätzung: Märchenhafte 60 Milliarden plus
  • Karneval in Zahlen: Das eitle Geschlecht
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Zum 200. Geburtstag: Trier gedenkt Karl Marx
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Für 5,6 Millionen Euro: Royaler Blauer Diamant versteigert
  • Höhle in Thailand: Neue Animation zeigt Details der Rettung
  • Wochenlange Trockenheit: Waldbrände in Schweden außer Kontrolle