Berliner Start-up
Designertaschen aus Flüchtlingsbooten

18.06.2017 - In einer Berliner Werkstatt entstehen aus Schlauchbooten, mit denen Menschen übers Meer nach Europa geflohen sind, Taschen und Rucksäcke. Makaber finden das die Gründerinnen nicht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Silberschatz auf Rügen: "Ich dachte erst, das wäre Aluschrott"
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • 70 Stockwerke, 350 Meter: Ein Wolkenkratzer aus Holz
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Schulschießerei in Florida: "Er war vorbereitet"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Webvideos der Woche: Das könnte teuer werden....
  • Schusswechsel auf offener Straße: Autodiebe geraten an Zivilpolizisten