Berliner Start-up
Designertaschen aus Flüchtlingsbooten

18.06.2017 - In einer Berliner Werkstatt entstehen aus Schlauchbooten, mit denen Menschen übers Meer nach Europa geflohen sind, Taschen und Rucksäcke. Makaber finden das die Gründerinnen nicht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Der bionische Mann: Ersatzteile für den Menschen
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Dem Erdboden gleichgemacht: Schockierende Drohnenbilder aus dem zerstörten Kobane
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Hillary Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Videoeinschätzung aus Davos: "Merkel und Macron haben sich in Stellung gebracht"
  • Roofing in Manhattan: Feuchte Hände garantiert
  • Kolumbien will Geschichte schreiben: Viertelfinale wäre größter Erfolg
  • Helmkamera-Video: Snowboarder aus Schneemassen gerettet
  • Bürgerliche Kochkunst: Das große Fressen ist vorbei
  • Nur Bedürftige mit deutschem Pass? "Tafel"-Gründerin distanziert sich