Besetztes Haus
Polizei räumt Wohnprojekt

24.11.2009 - Die Polizei in Berlin hat eines der letzten besetzten Häuser in der Stadt geräumt. Vorausgegangen war ein jahrelanger Streit. Es ging um Mietverträge, Räumungstitel und Gerichtsvollzieher.

Empfehlungen zum Video
  • Schicht im Schacht: Wehmut wegen Steinkohle - aber was ist mit der Braunkohle?
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Hambacher Forst: Polizei geht gegen Waldbesetzer vor
  • Bei Live-Reportage von Radrennen: LKW räumt Zieleinlauf ab
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Mord an slowakischem Journalisten: Zweiter Fall in EU binnen kurzer Zeit
  • Trumps Idee gegen Waldbrand: Holt die Harken raus!
  • EU-Sondergipfel zum Brexit: Nachverhandeln ist nicht mehr
  • Franco-Gedenkmarsch: Hitlergruß in Madrid