Obama und die Berliner
Zaungäste, Radlerfrust und das Ungeheuer

19.06.2013 - Während die geladenen Gäste die Rede von US-Präsident Obama auf dem Pariser Platz lauschten, blieb die Mehrheit der Berliner diesmal außen vor. Die Hauptstädter litten unter Straßensperren, Umleitungen und gleißender Sonne. Aber einige erlebten auch besondere Glücksmomente. Die SPIEGEL ONLINE-Reporter Janita Hämäläinen und Thies Schnack haben sie beobachtet.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Barack Obama: 26 Stunden in Berlin
  • SPIEGEL TV ONLINE: Der Wochenrückblick
  • Anti-Obama-Demo in Berlin: "Yes, we scan!"
  • Obama-Besuch in Berlin: Good Morning, Mr. President
  • Leseraufruf #GreetObama: Ihr Videogruß zum Obama-Besuch
  • "Mr. Change": Volksfest an der Siegessäule
  • Barack Obama: Streit um Rede vor dem Brandenburger Tor
  • "Happy Birthday, Mr. President!": Ein Ständchen zum 55.ten
  • Obama beim Korrespondentendinner: "Beschimpft Trump gerade Merkel über Twitter?"
  • Landung im Schneeregen: Barack Obama in Hannover angekommen
  • Obama rappt mit Broadway-Star: "Meinst du, das geht viral?"
  • US-Präsident in Kenia: Tanzeinlage bei Staatsbesuch