Bettelelefanten in Thailand
Dickhäuter im Großstadtdschungel

15.02.2010 - Es sind Bilder mit hoher Symbolkraft und großer Traurigkeit: Asiatische Elefanten, die zur Belustigung von Touristen an Ketten durch den Großstadtdschungel von Bangkok geführt werden. Ein unwürdiges Schauspiel - wie immer, wenn der Mensch seine Überlegenheit dazu benutzt, wehrlose Tiere zu quälen. Bei den Elefanten von Thailand und dem angrenzenden Burma ist das Ganze jedoch besonders schlimm, da die Zahl der Tiere in den letzten Jahren dramatisch geschrumpft ist. (14.02.2010)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Fluchtziel Europa (1): Rennen, einfach nur rennen
  • Fluchtziel Europa (2): 1200 lebensgefährliche Meter
  • Auf dem Weg nach Deutschland: Flüchtlingsdrama in Patras
  • Kämpfende Christen: Auge um Auge, Zahn um Zahn
  • Elefantenschicksal: Beinprothese für Dickhäuter
  • Blutiges Geschäft: Auf der Spur der Nashorn-Mafia
  • Flüchtlingsdrama: Überleben auf der Müllkippe
  • Flüchtlingsdrama: Tausende treiben auf der Andamanensee
  • Fluchtziel Europa (3): Ankommen um jeden Preis
  • Tiger süß-sauer (Teil 1): Illegaler Tierhandel in Burma
  • KDD Hannover: Hochsaison für Langfinger
  • Lampedusa: Proteste gegen Flüchtlingslager