Bettina Röhl
"Kernfamilie von 68"

30.03.2018 - Bettina Röhl erzählt, wie sie in ihrem Buch Zeitgeschichte mit der Geschichte ihrer Familie verknüpft und warum ihre Mutter Ulrike Meinhof danach neu bewertet werden muss.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • „Kernfamilie von 68"
  • Animation: Was denken die Sachsen?
  • Chemnitz: "Da hat die Polizei schlechte Karten"
  • SPD: Worauf Nahles keine Antwort findet
  • Merkel verteidigt Maaßen-Beförderung: "Die Entscheidung war richtig!"
  • Handelsstreit zwischen USA und China: "Für beide Seiten steht enorm viel auf dem Spiel"
  • Der Fall Maaßen/Seehofer: "Ein Widerstandsnest gegen die Kanzlerin"
  • US-Amateurvideo: Wagemutige Helfer retten Familie mit Propellerboot
  • Rummenigges Protest: "Das kann nicht so weitergehen"
  • Wie ein Zwölfligist berühmt wurde: Verkaufsschlager Auswärtstrikot
  • Mission Champions League: Kovac in der Königsklasse
  • Moorbrand nach Raketentest: Kilometerweite Rauchwolken über dem Emsland