SPD-Politiker mit Tourette-Syndrom
Warum Bijan Kaffenberger anders tickt

23.04.2018, 01:03 Uhr - Unkontrollierte Zuckungen, quietschende Laute, umherschlagende Arme - für Bijan Kaffenberger ist das normal. Der 28-Jährige hat das Tourette-Syndrom. Doch statt sich zu verstecken, strebt er eine Karriere als SPD-Politiker an. (22.04.2018)

Empfehlungen zum Video
  • "Ich kann nicht anders!": Diagnose: Zwangserkrankung
  • Zwischen Genie und Wahnsinn: Chaos im Kopf
  • Leben mit Handicap: Selbstbestimmt auf YouTube
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt
  • Vor 20 Jahren: Wahlerfolg der DVU
  • Nahles Kampf um die Basis: Mit vollem Körpereinsatz
  • DER SPIEGEL live über neue Medien: Politische Meinungsbildung oder Banalisierung?
  • Hitlergrüße unterm Karl-Marx-Denkmal: Die Hintermänner der Chemnitz-Krawalle
  • Filmtrailer: "Fahrenheit 11/9"
  • "Fahrenheit 11/9" von Micheal Moore: "Wie konnte das nur passieren?"
  • Unterhaus-Sprecher John Bercow: Der einzige Gewinner