Blockupy-Aktivist
"Polizei wollte Bürgerkriegsszenario"

18.03.2015, 11:20 Uhr - Blockupy-Sprecher Malte Fiedler über die Eskalation der Gewalt am Rande der EZB-Proteste in Frankfurt am Main.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rabiate Verfolgungsmethode: Polizei rammt Rollerfahrer um
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Proteste in Iran: "Große Angst vor Bürgerkriegsszenario"
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Beim Batterie-Test: Windstoß reist Hubschrauber um
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Einweihung in Norwegen: Längste Brücke nördlich des Polarkreises
  • Deutsche Automanager bei Trump: "Es geht um viel"
  • WM-Baustellen in Katar: "Arbeiten bei 35 Grad bereits am Vormittag"
  • US-Shopping-Phänomen: Warum der Black Friday (teilweise) nicht Black Friday heißt