Blockupy-Aktivist
"Polizei wollte Bürgerkriegsszenario"

18.03.2015 - Blockupy-Sprecher Malte Fiedler über die Eskalation der Gewalt am Rande der EZB-Proteste in Frankfurt am Main.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Proteste in Iran: "Große Angst vor Bürgerkriegsszenario"
  • Beim Batterie-Test: Windstoß reist Hubschrauber um
  • Mit Kameras überführt: Italienische Polizei nimmt Autobande hoch
  • Mordfall Susanna: Ali B. nach Deutschland überführt
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei
  • Handelsstreit zwischen USA und China: "Für beide Seiten steht enorm viel auf dem Spiel"
  • Nach schweren Zusammenstößen: "Muschelkrieg" im Ärmelkanal beigelegt
  • Handelsstreit: USA verhängen neue Milliarden-Strafzölle gegen China
  • Islands Boom nach der Finanzkrise: Mit Glück, Geschick und Geysiren
  • Hambacher Forst: "Die Aktivisten glauben nicht mehr an Erfolg"