Blutige Kämpfe in Ägypten: "Ein Polizist schoss ihm direkt ins Gesicht"
SPIEGEL ONLINE

22.11.2011 - Tränengas, Gummigeschosse, Straßenschlachten - der gewaltsame Protest in Kairo geht weiter: Tausende Ägypter haben erneut auf dem Tahrir-Platz ausgeharrt, um gegen den Militärrat zu demonstrieren. Die Übergangsregierung erklärte ihren Rücktritt - und die Generäle versuchen, das Land zu beruhigen.

Zum Artikel