Bolivianischer Totenkult
Schnaps für den Schädel

09.11.2012 - Auf den ersten Blick scheint es eine recht ungewöhnliche Tradition zu sein: In Bolivien werden Totenschädel - sogenannte Natitas - mit Blumen, Schnaps und Zigaretten versorgt. Das soll den Nachfahren Glück bringen.

Empfehlungen zum Video
  • Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Unfall in Duisburg: Viele Verletzte bei Zusammenstoß von U-Bahnen
  • Funde von Leichenteilen: "Ganz viele unterschiedliche Schädel"
  • Taekwondo-Rekord: Reine Kopfsache
  • Seidlers Selbstversuch: Mit Obstler in der Kältekammer
  • Russland: Dutzende Menschen sterben an billigem Wodka-Ersatz
  • Mitflug im Ultraleichtflugzeug: Der mit der Gans fliegt
  • Apokalyptischer Anblick: Sturm trifft Gewitter trifft Sonnenuntergang
  • Öko-Schiff erreicht Nordsee: Erstes flüssiggasbetriebenes Kreuzfahrtschiff der Welt
  • Miniatur-Ausstellung: Die Geschichte des gescheiterten Mauerflüchtlings
  • Tokio: Grösster Fischmarkt der Welt muss umziehen