Doku über Boris Palmer
Provokateur aus Leidenschaft

18.01.2019, 14:30 Uhr - Jung, grün und Oberbürgermeister: Boris Palmer wurde im Herbst 2006 im ersten Anlauf zum Oberhaupt der schwäbischen Universitätsstadt Tübingen gewählt. Sein Wahlerfolg versetzte damals das traditionelle Gefüge in der Stadt und im Gemeinderat in helle Aufregung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • DER SPIEGEL live in der Uni mit Anton Hofreiter: Nur Narzissten in der Politik?
  • Vor 20 Jahren: Die Grünen und der Benzinpreis
  • Vor 20 Jahren: Grüne Schildbürgerstreiche
  • DER SPIEGEL Live von der Frankfurter Buchmesse 2018: Robert Habeck
  • Vor 20 Jahren: Die Bundestagswahl 1998
  • Pakistanische Luftwaffe: Saudischer Prinz erhält Kampfjet-Eskorte
  • Münchner Sicherheitskonferenz: Fünf Sekunden Schweigen gegen Trump
  • Whistleblower Daniel Ellsberg: "Wartet nicht, bis die Bomben fallen"
  • Gelbwesten-Proteste in Paris: Demonstranten beleidigen bekannten Philosophen antisemitisch
  • Frankreich: Erneut Krawalle bei "Gelbwesten"-Protest
  • Münchner Sicherheitskonferenz: Trumps Bauchrednerpuppe
  • Heather Nauert: Trumps Kandidatin zieht Bewerbung als Uno-Botschafterin zurück