Watzkes Welt
BVB-Boss verteidigt Reise nach Dubai

14.01.2016 - Trainingslager in Dubai? Wo Menschenrechte wenig zählen? Für Borussia Dortmund kein Problem. Denn: Es könne niemand erwarten, dass man keinen Kontakt zu Regimen mit anderen Wertvorstellungen pflege. Findet zumindest Hans-Joachim Watzke.

Empfehlungen zum Video
  • Putin, BVB, Buschbrände: KurzNews im Video
  • "Queen Elizabeth 2" im Ruhestand: Schwimmendes Hotel
  • Polizei in Dubai: Besuch in der digitalen Wache
  • Sonderzug nach Peking: Kim Jong Uns Reise nach China
  • James Comeys Enthüllungsbuch: Ex-FBI-Chef vergleicht Trump mit Mafia-Boss
  • Nach 0:6-Pleite des BVB: Stöger spricht von Champiopns League
  • BVB-Prozess: Bartra spricht von Todesangst, Aubameyang fehlt
  • Syrien-Reise: "AfD sieht nur, was das Regime zeigen will"
  • Französischer Präsident: Macron nennt Luftangriff auf Syrien "legitim"
  • Kampf am Wasserloch: Tiger gegen Bärenmutter
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"