Zeche in Bottrop geschlossen
Die letzten sieben Kilo deutscher Steinkohle

21.12.2018, 20:07 Uhr - In der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop haben Kumpel das letzte Stück Steinkohle aus deutschem Boden gefördert. Bundespräsident Steinmeier spricht von einem "Tag der Trauer" für die Bergleute.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schicht im Schacht: Wehmut wegen Steinkohle - aber was ist mit der Braunkohle?
  • Bergbau in Kentucky: Nach der Kohle kommt der Whiskey
  • Macron in Berlin: "Ohne Jammern auf die Geschichte schauen"
  • Vor 20 Jahren: Streit um Subventionen für den Kohlebergbau
  • NRW-Innenminister zu Bottrop-Attentat: "Klare Absicht, Ausländer zu töten"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Hessen: Ex-Basketball-Profi führt Wahlkampf in Turnhallen
  • Abschied von der Kohle: "Das ist schon hart"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Brexit-Krise: "Je größer das Unternehmen, desto größer die Sorge"
  • Chrysler Building: Ein New Yorker Wahrzeichen steht zum Verkauf
  • Berliner Airports: Warnstreik des Sicherheitspersonals - Dutzende Flüge fallen aus